APA/APA (AFP)/ALBERTO PIZZOLI

Fitzpatrick siegt in St. Andrews, Nemecz tritt nicht mehr an

0

Golfprofi Lukas Nemecz hat auf einen Einsatz am Finaltag der Alfred Dunhill Links Championship in St. Andrews (5 Mio. Dollar) verzichtet. Nachdem die dritte Runde wegen anhaltenden Regens vom Samstag auf Montag verschoben worden war, trat der weit zurückliegende Steirer (143.) wie zahlreiche andere Spieler nicht mehr an.

Aufgrund der Verschiebung war das eigentlich über vier Runden gehende Turnier mit Cut nach dem dritten Tag auf drei Runden verkürzt worden.

Den Sieg holte sich der Engländer Matt Fitzpatrick, vor zwei Wochen gemeinsam mit Österreichs Sepp Straka im siegreichen Ryder-Cup-Team.

Fitzpatrick wies je drei Schläge Vorsprung auf seine Landsmänner Marcus Armitage und Matthew Southgate bzw. den Neuseeländer Ryan Fox auf.

ribbon Zusammenfassung
  • Golfprofi Lukas Nemecz hat auf einen Einsatz am Finaltag der Alfred Dunhill Links Championship in St. Andrews (5 Mio. Dollar) verzichtet.
  • Nachdem die dritte Runde wegen anhaltenden Regens vom Samstag auf Montag verschoben worden war, trat der weit zurückliegende Steirer (143.) wie zahlreiche andere Spieler nicht mehr an.