APA/APA/AFP/OLI SCARFF

FIFA bittet um Schweigeminute bei Fußballspielen für Pelé

31. Dez. 2022 · Lesedauer 1 min

Der Weltverband FIFA hat die Organisatoren von Fußball-Bewerben weltweit zu einer Schweigeminute vor jedem Spiel zu Ehren der gestorbenen Ikone Pelé aufgerufen. Damit solle an diesem Wochenende und in der kommenden Woche des legendären Brasilianers gedacht werden, schrieb die FIFA am Freitag in einem Brief an ihre Mitgliedsverbände.

"Solange Fußball gespielt wird, wird Pelé in Erinnerung bleiben und vermisst werden", schrieb FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura. "Pelé hat der Welt die Magie des südamerikanischen Fußballs gebracht und der Wendung 'Das schöne Spiel' eine Bedeutung gegeben."

Bereits vor dem FIFA-Schreiben hatten unter anderem die drei großen europäischen Ligen in England, Italien und Spanien beschlossen, Pelé am aktuellen Spieltag mit Gedenkminuten zu würdigen. In der Premier League gibt es bis zum Sonntag vor dem Anpfiff der Partien je eine Minute lang Applaus zu Ehren des Brasilianers.

Pelé war am Donnerstag im Alter von 82 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung in São Paulo gestorben.

Quelle: Agenturen