Österreichs Politiker kicken sich zum Vize-"Europameister"

0

Im politischen Alltag liefern sie sich einen Zweikampf nach dem anderen, doch im FC Nationalrat müssen die österreichischen Abgeordneten zusammenarbeiten. Das gelang ihnen auch zuletzt bei der Mini-"EM" in Wiener Neustadt.

Bereits zum 50. Mal fand am vergangenen Wochenende das internationales Parlamentarier:innen-Fußballturnier statt. Die österreichischen Nationalratsabgeordneten kämpften dabei gegen ihre politischen Pendants aus Deutschland, Finnland und der Schweiz. Für Österreich reichte es diesmal für Silber, zum "Europameister" kürte sich Finnland.

Vom U-Ausschuss auf das Fußballfeld

Angeführt wurde das österreichische Team von Andreas Hanger (ÖVP). Der Nationalratsabgeordnete, der mit seinen Auftritten im ÖVP-Korruptions-Untersuchungsausschuss bekannt wurde, fungierte als Kapitän der rot-weiß-roten Mannschaft. 

Im Parlament oftmals im politischen Zwist, sieht Hanger den FC Nationalrat als Großchance für politische Einigkeit: "Es ist uns wirklich ein großes Anliegen zu zeigen, dass wir über Parteigrenzen hinweg zusammenarbeiten können. Fußball verbindet und könnte auch für parlamentarische Debatten ein gutes Vorbild sein."

Politische Prominenz im FC Nationalrat

Neben Kapitän Hanger fanden sich auch weitere bekannte Namen aus der österreichischen Innenpolitik in der Aufstellung. Allen voran Yannick Shetty, NEOS-Nationalratsabgeordneter. Doch auch die Politikerinnen waren im Kader vertreten. 

Agnes Sirkka Prammer von den Grünen ging für die Österreich auf Torjagd. "Während des Matches sind die einzigen Farben Rot-Weiß-Rot und alle haben das gleiche Ziel. Wir wollen nämlich gewinnen. Von daher spielen alle gemeinsam", sagte die Nationalratsabgeordnete.

Deutschland unterliegt trotz Star-Trainer

Für besonders viel Überraschung sorgte ein Auftritt im Aufgebot der deutschen Mannschaft. Betreut wurde das Team des Deutschen Bundestags nämlich von Star-Trainer Felix Magath. Für einen Sieg gegen den FC Nationalrat sollte es aber trotz ehrenamtlicher Star-Betreuung nicht reichen. Österreich gewann 4:0 - ein politisches Cordoba also.

FC Nationalrat: Große Koalition im Kader

Torschützenkönig der Österreich wurde Maximilian Köllner (SPÖ), doch wer waren neben Hanger, Shetty und Co. die anderen Nationalratsabgeordneten in der österreichischen Politikmannschaft? PULS 24 liegt die gesamte Kaderliste des FC Nationalrats vor. Die Verhältnisse im 28-Personen-Kader sind klar: Große Koalition. ÖVP und SPÖ stellen jeweils sieben Spieler.

  • Niko Alm (Nationalratsabgeordneter a.D. - NEOS)
  • Nikolaus Berlakovich (NR - ÖVP)
  • Lukas Brandweiner (NR - ÖVP)
  • Christian Drobits (NR - SPÖ)
  • Rouven Ertlschweiger (NR a.D. - ÖVP)
  • Christian Götz (Klub - SPÖ)
  • Andreas Hanger (Kapitän - NR - ÖVP)
  • Douglas Hoyos-Trauttmansdorff (NR - NEOS)
  • Peter Kojic (Tormann)
  • Maximilian Köllner (NR - SPÖ)
  • Daniel Könczöl (Klub - FPÖ)
  • Christian Kovacevic (NR a.D. - SPÖ)
  • Hermann Krist (NR a.D. - SPÖ)
  • Robert Luschnik (Bundesgeschäftsführer - NEOS)
  • Andreas Minnich (NR - ÖVP)
  • Dejan Mladenov (Mitarbeiter)
  • Philipp Neuhauser (Manager - Parlamentsdirektion)
  • Friedrich Ofenauer (NR - ÖVP)
  • Rene Karl Pfister (Bundesratsabgeordneter a.D. - SPÖ)
  • Rudolf Plessl (stv. Kapitän - NR a.D. - SPÖ)
  • Agnes Sirkka Prammer (NR - Die Grünen)
  • Mladen Propadalo (Mitarbeiter)
  • Thomas Raab (Parlamentsdirektion)
  • Christian Ries (NR - FPÖ)
  • Yannick Shetty (NR - NEOS)
  • Christoph Zarits (NR - ÖVP)
  • Gerald Zelina (BR a.D. - fraktionslos)
  • Süleyman Zorba (NR - Die Grünen)
ribbon Zusammenfassung
  • Bereits zum 50. Mal fand am vergangenen Wochenende das internationales Parlamentarier:innen-Fußballturnier statt.
  • Die österreichischen Nationalratsabgeordneten kämpften dabei gegen ihre politischen Pendants aus Deutschland, Finnland und der Schweiz.
  • Für Österreich reichte es diesmal für Silber, zum "Europameister" kürte sich Finnland.
  • Angeführt wurde das österreichische Team von Andreas Hanger (ÖVP).
  • Für besonders viel Überraschung sorgte ein Auftritt im Aufgebot der deutschen Mannschaft.
  • Betreut wurde das Team des Deutschen Bundestags nämlich von Star-Trainer Felix Magath.