APA - Austria Presse Agentur

Ex-Fifa-Boss Blatter wird erneut jahrelang gesperrt

24. März 2021 · Lesedauer 1 min

Der frühere FIFA-Präsident Sepp Blatter und der ehemalige Generalsekretär Jérôme Valcke wurden von der FIFA-Ethikkommission für sechs Jahre und acht Monate gesperrt.

Sepp Blatter wurde von der Fifa wegen wegen mehreren Verstößen gegen das Ethikreglement zum zweiten Mal gesperrt. Die Sperre gilt für alle Aktivitäten im Fußball. Das gab der Fußball-Weltverband bekannt. Die erste Sperre gegen den 85 Jahre alten Ex-Präsidenten wäre in sieben Monaten abgelaufen.

Die Fifa-Ethikkommission hat neben Blatter auch den ehemaligen Generalsekretär Jérôme Valcke für sechs Jahre und acht Monate gesperrt. Außerdem wurde über beide auch noch eine Geldstrafe von je einer Million Franken verhängt. Beiden wird die Verletzung der Loyalität, Interessenkonflikte sowie das Angebot und die Annahme von Geschenken oder sonstigen Vorteilen vorgeworfen. Valcke soll zudem seine Stellung missbraucht haben.

Der 60-jährige Franzose Valcke war von 2007 bis 2016 Generalsekretär bei der FIFA, der seit 1975 für die FIFA tätige 85-jährige Blatter stand dem Weltverband von 1998 bis 2016 vor.

Quelle: Agenturen / apb