APA - Austria Presse Agentur

Endstation Achtelfinale: Deutschland nach EM-Aus am Boden

29. Juni 2021 · Lesedauer 2 min

Die Ära von Joachim Löw als Trainer der deutschen Nationalmannschaft ist nach einer schmerzhaften Wembley-Niederlage beendet. 0:2 verlor der Weltmeister von 2014 gegen ekstatische Engländer und leckt jetzt seine Wunden.

55 Jahre nach ihrem WM-Triumph im Wembley-Stadion haben die Engländer erstmals wieder Deutschland in einer Großturnier-K.O.-Phase schlagen können. Vier Mal sind die Three Lions an den Deutschen währenddessen gescheitert.  Raheem Sterling (75. Minute) und Harry Kane mit seinem ersten EM-Treffer (86.) erzielten vor 45.000 euphorischen Fans die Tore zum 2:0 (0:0)-Sieg der Engländer. Thomas Müller vergab in der 81. Minute bei einer der wenigen deutschen Chancen die Möglichkeit auf den zwischenzeitlichen Ausgleich. 

Das Ende einer Ära

Die Ära von Bundestrainer Joachim Löw, die 2006 nach der Weltmeisterschaft im eigenen Land begann, endet nun mit einer bitteren Niederlage. "Es war eine große Enttäuschung für uns alle. Es tut uns leid, dass wir jetzt aus dem Turnier raus sind. Wir hätten uns natürlich was anderes erhofft. Im Moment ist bei allen Spielern Totenstille, alle Spieler sind maßlos enttäuscht. Wir können mehr Chancen rausspielen, aber in so einem Spiel bekommst du nur wenige", so der ehemalige Trainer der Wiener Austria und des FC Tirol Innsbruck. 

Zum Ende seiner Laufbahn als Bundestrainer sagte der 61-Jährige: "Im Moment habe ich keinen konkreten Plan. Jetzt habe ich keine Entscheidung getroffen. Man braucht Abstand, sieht sich nicht sofort nach was Neuem um. Mit Sicherheit gibt es neue Aufgaben, die für mich interessant sind." Goalie Manuel Neuer sprach von einer riesengroßen Enttäuschung und hatte Mitleid mit dem Bundestrainer. "Nach dem Abpfiff habe ich in Richtung Trainerbank geschaut und war sehr traurig, als ich ihn gesehen habe." Für Rekordcoach Löw endet die DFB-Zeit nach fast 15 Jahren und 198 Länderspielen als Bundestrainer. 

Radoslaw ZakQuelle: Redaktion / zak