APA - Austria Presse Agentur

Drei weitere Inter-Profis mit positiven Corona-Tests

09. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Bei Inter Mailand mehren sich die Fälle von an Covid-19 erkrankten Fußball-Profis. Wie der italienische Spitzenclub am Freitag bekannt gab, lieferten drei weitere Spieler einen positiven Corona-Test ab. Insgesamt sind es bereits fünf in dieser Woche. Der slowakische Teamverteidiger Milan Skriniar musste deshalb unmittelbar vor dem Play-off-Spiel der EM-Qualifikation gegen Irland in Quarantäne. Betroffen ist auch U21-Teamspieler Alessandro Bastoni.

Im Fall von Bastoni traf dies die Nachwuchs-Auswahl der Italiener. Das U21-EM-Qualifikationsspiel auf Island am Freitag wurde am Spieltag abgesagt. Die isländischen Behörden haben die Gäste demnach ersucht, sich in Quarantäne zu begeben. Laut Italiens Fußballverband (FIGC) wurden am Donnerstag zwei Spieler - Inters Angaben zufolge demnach auch Bastoni - positiv getestet, auch ein Betreuer gab unmittelbar vor dem Abflug nach Reykjavik einen positiven Corona-Test ab. Jedes Mitglied der Delegation, die auf Island reiste, sei laut FIGC jedoch bei wiederholten Tests negativ gewesen. Trotzdem seien sie aufgefordert worden, sich in Quarantäne zu begeben.

Bei Inter sind nun auch Roberto Gagliardini, Radja Nainggolan und Torhüter Ionut Radu betroffen.

Quelle: Agenturen