APA/APA/AFP/ADRIAN DENNIS

Deutschland nach 2:0 über Spanien im Viertelfinale

12. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Deutschland hat bei der Fußball-Europameisterschaft der Frauen in England vorzeitig den Sieg in Gruppe B fixiert. Die Deutschen gewannen am Dienstag in London das Spitzenspiel gegen Spanien mit 2:0. Nach den Treffern von Klara Bühl (3.) und Kapitänin Alexandra Popp (37.) in der ersten Hälfte kamen die Spanierinnen nicht mehr zurück. Deutschland wäre im Viertelfinale der Gegner von Österreich, falls das ÖFB-Team in der Gruppe A den zweiten Endrang erreicht.

Spanien darf am letzten Spieltag nun gegen Dänemark nicht verlieren, das die Chance auf den Einzug ins Viertelfinale wahrte. Der EM-Zweite von 2017 kam am Dienstag in Milton Keynes zu einem mühsamen 1:0-Sieg gegen Finnlands Frauen. Den Siegtreffer im zweiten Gruppenspiel der beiden Teams erzielte Kapitänin Pernille Harder. Die Chelsea-Akteurin traf mit einem Abstauber in der 72. Minute. Dänemark hatte das Auftaktspiel gegen Deutschland mit 0:4 verloren.

Quelle: Agenturen