APA/APA/GETTY IMAGES NORTH AMERICA/BRUCE BENNETT

Dallas gewinnt bei Raffl-Debüt

15. Okt. 2021 · Lesedauer 2 min

Erfolgreiches Debüt für Michael Raffl bei seinem neuen NHL-Klub: Die Dallas Stars schlagen die New York Rangers nach Overtime mit 3:2. Auch die Seattle Kraken dürfen sich über ihren ersten Sieg in der Liga freuen.

Die Dallas Stars haben beim Debüt von Michael Raffl einen 3:2-Erfolg nach Verlängerung gegen die New York Rangers erreicht. Nach einer 2:0-Führung für Dallas durch Tore von Peterson (20.) und Faska (27., PP) erzwingen die Rangers durch Fox (29.) und Kreider (36.) eine Overtime. In jener sorgt der Finne Miro Heiskanen nach 1:38 für den entscheidenden Treffer. Raffl erhält am Donnerstag im ersten NHL-Saisonspiel seines Teams 15 Minuten Eiszeit und gibt einen Torschuss ab. 

Im zweiten Spiel feiern die neu in die Liga eingestiegenen Seattle Kraken ihren ersten Erfolg. Sie bezwingen die Nashville Predators auswärts 4:3. Gleich fünf Scorerpunkte verbucht Anze Kopitar beim 6:2-Heimsieg seiner LA Kings gegen die Vegas Golden Knights. Der Slowene erzielt drei Tore und leistet zwei Vorlagen.

Alle NHL-Ergebnisse vom Donnerstag: New York Rangers - Dallas Stars (mit Raffl) 2:3 n.V., Carolina Hurricanes - New York Islanders 6:3, Columbus Blue Jackets - Arizona Coyotes 8:2, Detroit Red Wings - Tampa Bay Lightning 6:7 n.V., Nashville Predators - Seattle Kraken 3:4, Los Angeles Kings - Vegas Golden Knights 6:2, Buffalo Sabres - Montreal Canadiens 5:1, Ottawa Senators - Toronto Maple Leafs 3:2, Florida Panthers - Pittsburgh Penguins 5:4 n.V.

Quelle: Agenturen