APA/APA/AFP/CHRISTOF STACHE

Austria Wien verstärkt Offensive noch einmal

13. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Die Wiener Austria hat in der Offensive noch einmal aufgerüstet. Der Tabellensechste der Fußball-Bundesliga sicherte sich am Dienstag die Dienste von Nikola Dovedan.

Der 28-jährige Offensivspieler war vergangene Saison Stammspieler beim 1. FC Nürnberg in der zweiten deutschen Liga und konnte ablösefrei wechseln, da sein Vertrag im Sommer ausgelaufen war. Für Dovedan ist es eine Rückkehr, hatte er doch bereits in der Jugend für die Favoritner gespielt.

Sein Vertrag läuft bis Sommer 2023. Dovedan war einst im Alter von zwölf Jahren aus Tulln zur Austria gewechselt und hatte dort vier Jahre im Nachwuchs verbracht.

"Damals zur Austria zu gehen war neben meiner Frau bis jetzt meine beste Entscheidung. Die Austria ist seitdem immer mein Verein", sagte Dovedan. Er trifft mit Lukas Mühl, Christian Früchtl, Lucas Galvão, Andreas Gruber und Reinhold Ranftl auch auf ehemalige Teamkollegen. "Er ist ein deklarierter Austrianer und hat sich trotz mehrerer Angebote für uns entschieden. Er ist ein spielender Stürmer, der sehr torgefährlich ist", verlautete Austria-Sportdirektor Manuel Ortlechner.

Quelle: Agenturen / mpa