APA/APA/EVA MANHART/EVA MANHART

Bologna mit 2:1-Sieg gegen Sampdoria - Posch verletzt

0

ÖFB-Teamspieler Stefan Posch ist beim 2:1-Erfolg seines FC Bologna bei Sampdoria Genua in der italienischen Serie A verletzt ausgewechselt worden. Der 25-jährige Innenverteidiger humpelte am Samstag nach 40 Minuten offensichtlich mit Problemen am linken Oberschenkel vom Feld und konnte nicht mehr weiterspielen. Sein Landsmann und ÖFB-Teamkollege Marko Arnautovic fehlte wegen einer Gelbsperre.

Riccardo Orsolini traf in der 90. Minute zum viel umjubelten Last-Minute-Sieg für Bologna. Abdelhamid Sabiri hatte zuvor für Sampdoria einen Handelfmeter verschossen (71.). Drei Minuten davor hatte er vom Elferpunkt noch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Damit kletterte Bologna vorübergehend auf Platz sieben, Sampdoria ist weiter Tabellen-Vorletzter.

An der Tabellenspitze erledigte Inter Mailand mit einem 3:1-Sieg gegen Udinese Calcio seine Pflicht. Für die "Nerazzurri" trafen Romelu Lukaku per Elfmeter (20.), Henrikh Mkhitaryan (73.) und Lautaro Martinez (89.), für Udinese war Ex-Sturm-Kicker Sandi Lovric (43.) der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen. Damit liegt Inter nach 23 Runden als Tabellen-Zweiter weiter 15 Punkte hinter Spitzenreiter Napoli.

Stadtrivale AC Milan legte im Kampf um die Champions-League-Plätze mit einem 1:0 bei Monza vor. Zum Matchwinner avancierte Junior Messias (31.). Die "Rossoneri" liegen drei Punkte hinter Inter sowie drei vor Atalanta Bergamo und der AS Roma, die allerdings erst am Sonntag im Einsatz sind.

ribbon Zusammenfassung
  • ÖFB-Teamspieler Stefan Posch ist beim 2:1-Erfolg seines FC Bologna bei Sampdoria Genua in der italienischen Serie A verletzt ausgewechselt worden.
  • Riccardo Orsolini traf in der 90. Minute zum viel umjubelten Last-Minute-Sieg für Bologna.
  • Drei Minuten davor hatte er vom Elferpunkt noch den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt.
  • Damit kletterte Bologna vorübergehend auf Platz sieben, Sampdoria ist weiter Tabellen-Vorletzter.

Mehr aus Sport