APA/APA/AFP/MIGUEL MEDINA

Bologna in Serie A daheim nur 1:1 gegen Cremonese

23. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Bologna ist ohne den verletzten Marko Arnautovic am Montag in Italiens Fußball-Serie-A daheim gegen Liga-Schlusslicht Cremonese nicht über ein 1:1 hinausgekommen.

Die Gäste, bei denen ÖFB-Legionär Emanuel Aiwu Ersatz war, gingen durch David Okereke per Handelfmeter in Führung (50.). Der Ausgleich für die "Rossoblu", bei denen der steirische Verteidiger Stefan Posch durchspielte, fiel durch ein Eigentor von Vlad Chiriches (55.). Einen Rückschlag gab es für Inter Mailand.

Inter verliert gegen Empoli

Die "Nerazzurri" kassierten eine 0:1-Heimniederlage gegen Empoli. Inter-Abwehrrecke Milan Skriniar sah bereits nach 40. Minuten die gelb-rote Karte. In Überzahl bescherte der 19-jährige Tommaso Baldanzi mit seinem Treffer (66.) drei Punkte für die Gäste aus der Toskana. Die Mailänder verpassten in der Tabelle den Sprung vorbei am Stadtrivalen Milan auf Rang zwei und sind nach 19 Runden mit 37 Zählern Dritter, Empoli (25) sprang auf Rang neun vor vorbei an Juventus Turin. Bologna (23) ist Zwölfter, Cremonese bleibt mit acht Zählern Letzter.

Am Dienstag wird die 19. Runde mit der Partie zwischen Lazio Rom und AC Milan abgeschlossen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / tgo