AFP

Bericht: Ex-Bayern-Trainer Nagelsmann soll mit Chelsea im Gespräch sein

0

Ex-Bayern-München-Trainer Julian Nagelsmann ist nach Medienangaben beim Fußball-Premier-Ligisten Chelsea vorstellig geworden. Wie die englische Zeitung "Times" am Montag berichtete, gab es ein erstes Gespräch.

Der Deutsche soll sich demnach den Chelsea-Sportdirektoren Paul Winstanley und Laurence Stewart vergangenen Donnerstag präsentiert haben. Zuvor hatten Medien schon von einem Treffen von Luis Enrique mit Chelsea-Verantwortlichen geschrieben.

Pochettino ebenfalls im Rennen

Neben Nagelsmann und dem ehemaligen spanischen Nationaltrainer sollen auch der ehemalige PSG-Coach Mauricio Pochettino, der aktuelle SSC-Napoli-Trainer Luciano Spalletti und Rúben Amorim, Coach von Sporting Lissabon, zu den Kandidaten gehören. Nach der Trennung von Graham Potter ist Frank Lampard als Interimstrainer für Chelsea im Einsatz. In den bisherigen drei Spielen unter seiner Leitung kassierte der Klub allerdings drei Niederlagen, darunter in der Champions League gegen Real Madrid (0:2).

Insgesamt sollen laut "Times" bis zu sieben Namen auf Chelseas Trainer-Liste stehen, die Winstanley und Stewart abarbeiten, ehe sie den Klub-Mitbesitzern Todd Boehly und Behdad Eghbali einen Vorschlag machen. Einen bevorzugten Kandidaten soll es noch nicht geben, berichtete die Zeitung mit Verweis auf Quellen an der Stamford Bridge.

ribbon Zusammenfassung
  • Ex-Bayern-München-Trainer Julian Nagelsmann ist nach Medienangaben beim Fußball-Premier-Ligisten Chelsea vorstellig geworden.
  • Wie die englische Zeitung "Times" am Montag berichtete, gab es ein erstes Gespräch.
  • Nach der Trennung von Graham Potter ist Frank Lampard als Interimstrainer für Chelsea im Einsatz.

Mehr aus Sport