APA/APA/AFP/JORGE GUERRERO

Barcelona patzt in La Liga gegen Almeria - 0:1-Niederlage

0

Nach dem Ausscheiden in der Fußball-Europa-League unter der Woche gegen Manchester United hat der FC Barcelona auch am Sonntag in der spanischen Meisterschaft gepatzt. Der überlegene La-Liga-Tabellenführer verlor überraschend beim abstiegsbedrohten Club Almeria mit 0:1 (0:1). In der Tabelle haben die Katalanen aber noch immer einen Sieben-Punkte-Polster auf den ersten Verfolger Real Madrid, der am Samstag im Derby gegen Atletico nur 1:1 gespielt hatte.

El Bilal Touré erzielte vor 15.000 Zuschauern in der 24. Minute das Tor des Tages für den Aufsteiger, indem er das Kunstleder wuchtig unter die Latte hämmerte und Barca-Goalie Marc-Andre ter Stegen keine Chance ließ. Der Stürmer aus Mali besiegelte damit die erst zweite Niederlage bzw. den achten Gegentreffer von Barcelona in dieser Liga-Saison. Für die Mannschaft von Trainer Xavi geht es nun am Donnerstag weiter mit dem Halbfinalspiel gegen Real in der Copa del Rey.

Für Almeria war es der erste Sieg überhaupt gegen die "Blaugrana" im 18. Aufeinandertreffen. In der Tabelle verließ der Verein die Abstiegszone und kletterte auf Rang 15.

ribbon Zusammenfassung
  • Nach dem Ausscheiden in der Fußball-Europa-League unter der Woche gegen Manchester United hat der FC Barcelona auch am Sonntag in der spanischen Meisterschaft gepatzt.
  • Der überlegene La-Liga-Tabellenführer verlor überraschend beim abstiegsbedrohten Club Almeria mit 0:1 (0:1).
  • Für Almeria war es der erste Sieg überhaupt gegen die "Blaugrana" im 18. Aufeinandertreffen.
  • In der Tabelle verließ der Verein die Abstiegszone und kletterte auf Rang 15.