APA/APA/EXPA/MAX SLOVENCIK/EXPA/MAX SLOVENCIK

Austria Wien verliert Topstürmer Haris Tabaković

0

Die Wiener Austria verliert ihren besten Stürmer. Seit Dienstag ist Haris Tabaković offiziell ein Teil von Hertha BSC Berlin.

Der Transfer von Austria-Wien-Goalgetter Haris Tabaković zum deutschen Fußball-Zweitligisten Hertha BSC ist unter Dach und Fach. Wie die Favoritner am Dienstag mitteilten, wechselt der 29-Jährige mit sofortiger Wirkung zu den Berlinern, wo er einen Vertrag bis 2026 unterschrieb. 

Möglich macht das alles eine Ausstiegsklausel. Tabaković fehlt den Veilchen bereits am Donnerstag in der Conference-League-Qualifikation in Banja Luka. Im Hinspiel hatte er den Siegestreffer (1:0) erzielt.

Tabaković: "Hatte Höhen und Tiefen"

Über die finanziellen Details des Wechsels wurde nichts bekannt gegeben. Tabaković absolvierte für die Austria seit vergangenem Sommer insgesamt 42 Spiele und traf dabei 21 Mal. In der abgelaufenen Saison gelangen ihm sechs Derby-Treffer gegen Rapid, womit er einen neuen Rekord aufstellte.

"Ich hatte hier Höhen und Tiefen, einen schwierigen Start und eine umso schönere Rückrunde im Frühjahr. Nach dieser unglaublichen Zeit kann ich nur Danke sagen", erklärte der Stürmer, der von der Lustenauer Austria nach Wien gewechselt war.

In Berlin behält Tabaković die Rückennummer 25. "Haris hat seinen Torriecher in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt. Mit seiner Größe und Durchschlagskraft wird er unserem Offensivspiel guttun", erklärte Benjamin Weber, der Sportdirektor des Bundesliga-Absteigers.

ribbon Zusammenfassung
  • Die Wiener Austria verliert ihren besten Stürmer.
  • Seit Dienstag ist Haris Tabaković offiziell ein Teil von Hertha BSC Berlin.
  • Der Schweizer erzielte für die Violetten in 42 Spielen ganze 21 Treffer.