APA - Austria Presse Agentur

Aufhauser wird Cheftrainer beim FC Liefering

10. Mai 2021 · Lesedauer 2 min

Rene Aufhauser, aktuell noch Co-Trainer von Jesse Marsch bei Österreichs Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg, wird ab Sommer Chefcoach beim Zweitligisten FC Liefering. Dies teilten die beiden Clubs am Montagnachmittag mit. Aufhauser unterschreibt einen Zweijahresvertrag beim Kooperationsclub der Salzburger, der nicht in die Bundesliga aufsteigen darf.

Der 44-jährige Steirer war einst Spieler bei Red Bull Salzburg bzw. beim FC Liefering (2012 bis 2014), bei dem er nach seiner Karriere auch als Co-Trainer fungierte, ehe der ÖFB-Ex-Internationale im Dezember 2015 in dieser Funktion zu den "Roten Bullen" wechselte. Aufhauser tritt beim aktuellen Spitzenreiter der 2. Liga die Nachfolge des Deutschen Matthias Jaissle an, der bei den Salzburgern Marsch folgt. Der US-Amerikaner wechselt wiederum zum deutschen Bundesligisten RB Leipzig, der seinen aktuellen Trainer Julian Nagelsmann im Sommer an den Rekordmeister FC Bayern verliert.

"Mit meinem Wechsel zum FC Liefering verlasse ich ein tolles Team und tolle Kollegen, mit denen ich in den letzten fünf Jahren Großartiges erlebt habe", wurde Aufhauser in der Aussendung des Bundesliga-Tabellenführers zitiert. Er sprach in der Liefering-Mitteilung vom "nächsten Schritt in meiner persönlichen Weiterentwicklung".

Bernhard Seonbuchner, Lieferings Sportlicher Leiter, betonte, dass Aufhauser der "Wunschkandidat" für die Jaissle-Nachfolge gewesen sei. Als ehemaliger Spieler und Co-Trainer kenne er "unseren Verein, dessen Werte sowie - damit verbunden - unsere Spielphilosophie (...) wie kaum ein anderer. Neben seiner internationalen Erfahrung als Spieler und Trainer in seiner bisherigen Karriere besticht Rene vor allem auch durch seine zwischenmenschliche Kompetenz."

Quelle: Agenturen