APA/APA/AFP/IAN KINGTON

Arsenal bleibt nach 5:0 Tabellenführer

30. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Arsenal bleibt in der englischen Fußball-Premier-League vor Manchester City an der Spitze. Die Londoner fertigten das Schlusslicht Nottingham Forest 5:0 ab und liegen nach zwölf Auftritten weiter zwei Punkte vor dem Meister. Zehn Siege und je ein Remis und eine Niederlage, Torverhältnis 30:11, lautet die eindrucksvolle Bilanz der "Gunners", die am Sonntag vor allem in der zweiten Hälfte ins Rollen kamen. Manchester United gewann gegen West Ham United mit 1:0.

Gabriel Martinelli (5.), Reiss Nelson (49., 52.), Thomas Partey (57.) und Martin Ödegaard (78.) schrieben sich in die Schützenliste ein. Ein kleiner Wermutstropfen war die frühe Auswechslung des englischen Teamspielers Bukayo Saka, der nach seiner Vorlage zum 1:0 angeschlagen ausgewechselt wurde (27.).

Für ManUnited war ein Kopfall-Treffer von Marcus Rashford in der 38. Minute an diesem Tag genug für die drei Punkte gegen West Ham. Der englische Nationalteamspieler wuchtete den Ball nach einer Maßflanke von Christian Eriksen ins Netz und jubelte über sein bewerbsübergreifend 100. Tor für United, das nun acht Punkte hinter Arsenal auf Platz fünf rangiert. Cristiano Ronaldo spielte bei den "Red Devils" durch.

Quelle: Agenturen