APA - Austria Presse Agentur

Arizona in NFL weiter unbesiegt, nächster Brady-Meilenstein

25. Okt 2021 · Lesedauer 3 min

Die Arizona Cardinals feiern in Gameweek 7 in der NFL den siebenten Sieg. Tom Brady stellt beim Buccaneers-Sieg gegen die Bears einen weiteren Rekord auf, die Kansas City Chiefs rutschen indes tiefer in die Krise.

Die Arizona Cardinals sind als einziges Football-Team der US-Liga NFL weiter ungeschlagen. Beim 31:5 gegen die Houston Texans am Sonntag kam das Team von Trainer Kliff Kingsbury nach anfänglichen Problemen letztendlich zum mühelosen siebenten Saisonsieg. Ebenfalls gut in Form sind Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers. Der Quarterback erreichte beim 38:3-Erfolg gegen die Chicago Bears einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere: 600 Touchdown-Pässe.

Diese Marke hat außer dem 44-Jährigen aus Kalifornien noch niemand übertroffen. Brady warf insgesamt für 211 Yards, darunter waren vier Zuspiele für Touchdowns. Er führt die Allzeit-Bestenliste nun mit 602 Touchdown-Pässen an, auf den Plätzen dahinter folgen die allesamt nicht mehr aktiven Drew Brees (571), Peyton Manning (539) und Brett Favre (508). Jemand, der Brady theoretisch noch abfangen könnte, ist der fünftplatzierte Aaron Rodgers mit 427. Der 37-Jährige fuhr mit seinen Green Bay Packers einen 24:10-Erfolg gegen das Washington Football Team ein.

Weiterer Rückschlag für Chiefs

Einen weiteren Rückschlag kassierten dagegen die Kansas City Chiefs. Neben der 3:27-Niederlage bei den Tennessee Titans bereitet aber vor allem die mögliche Kopfverletzung von Patrick Mahomes Sorgen. Der Spielmacher war von einem Gegenspieler getroffen worden und hatte benommen das Feld verlassen müssen.

Im AFC North Duell zwischen den Cincinnati Bengals und den Baltimore Ravens setzen sich die Bengals klar mit 41:17 durch und übernehmen die Führung in der Divsion. Die New York Giants feiern gegen die Carolina Panthers ihren zweiten Saisonsieg (25:3). Die Atlanta Falcons setzen sich in einem knappen Spiel mit 30:28 gegen die Miami Dolphins durch. 

Den höchsten Sieg des Spieltags feiern die New England Patriots, die beim 54:13 gegen die New York Jets glänzen. Die Las Vegas Raiders gewinnen auch das zweite Spiel unter Interimscoach Rich Bisaccia und weisen die Philadelphia Eagles mit 33:22 in die Schranken. Die Rams werden ihrer Favoritenrolle beim 28:19 gegen die Detroit Lions gerecht. Die Lions sind damit weiterhin das einzig sieglose NFL-Team in dieser Saison. 

Im Sunday Night Game behalten die Indianapolis Colts gegen die San Francisco 49ers die Oberhand (30:18). Bereits am Donnerstag gewinnen die Cleveland Browns gegen die Denver Bronocs mit 17:14. In der Nacht auf Dienstag wird Gameweek 7 mit dem Spiel der Seattle Seahawks gegen die New Orleans Saints abgeschlossen. 

Maximilian PatakQuelle: Agenturen / Redaktion / mpa