APA - Austria Presse Agentur

Zutrittstests: Über 1,5 Millionen Tests in 8 Tagen

13. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Die Österreicher nehmen die Zutrittstestungen für körpernahe Dienstleister offenbar an. In den letzten acht Tagen wurden über 1,5 Millionen Tests durchgeführt.

Der erste Schritt von Zutrittstestungen, der bei den körpernahen Dienstleistungen am Montag dieser Woche erstmals gestartet wurde, wird laut Gesundheitsministerium ausgezeichnet angenommen. "In Summe, noch ohne Zuzählung der hunderttausenden Testungen von Schülerinnen und Schülern, wurden in den vergangenen acht Tagen über 1,5 Millionen Testungen in Österreich durchgeführt", wird Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) in einer Aussendung zitiert.

Während bei den Massentestungen die Beteiligung bei 20 bis 30 Prozent gelegen habe, seien nun erstmals Testungen "quer durch alle Bevölkerungsschichten" möglich, sagte Anschober. Aufgrund der höheren Zahl sei klar, "dass dadurch auch die statistisch erfassten Neuinfektionen zunehmen". "Aber die Testungen sind derzeit in unserer Strategie der wichtigste Wellenbrecher gegen eine massive Zunahme der Infektionen aufgrund der ersten vorsichtigen Öffnungsschritte”, betonte der Gesundheitsminister.

Quelle: Agenturen / apb