APA - Austria Presse Agentur

Wird Gernot Blümel als Finanzminister abgelöst?

30. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Laut einem Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten" gibt es in der ÖVP Überlegungen, Finanzminister Gernot Blümel als Finanzminister abzulösen - das Ministerium dementiert.

Die Gerüchteküche brodelt am Wiener Ballhausplatz. Nach der Wahl in Oberösterreich gebe es Überlegungen, einige Ministerposten umzubesetzen. Das berichten die "Oberösterreichischen Nachrichten" am Donnerstag. Demnach habe Finanzminister Gernot Blümel den Wunsch geäußert, seine früheren Posten als Kanzleramtsminister wiederaufzunehmen. Auch einen potentiellen Nachfolger nennt das Medium: Wirtschaftsprofessor und Nationalbank-Vizegouverneur Gottfried Haber.

Darauf angesprochen, dementiert ein Sprecher des Finanzministeriums gegenüber PULS 24 eindringlich.

Beerbt Edtstadler Nehammer?

Das soll aber nicht alles sein. Laut dem Bericht "liebäugelt" Verteidigungsministerin Klaudia Tanner mit einer Rückkehr in die Landespolitik – Innenminister Karl Nehammer gelte dabei als potentieller Nachfolger. Als kommende Innenministerin stehe Karoline Edtstadler hoch im Kurs, schreiben die "Oberösterreichischen Nachrichten". Ein Sprecher von Nehammer dementiert dies auf PULS 24 Anfrage.

Quelle: Redaktion / moe