APA - Austria Presse Agentur

Wiener Vizebürgermeister Wiederkehr in Quarantäne

28. Nov 2020 · Lesedauer 1 min

Der neue Wiener Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr befindet sich in Quarantäne. Einer seiner engsten Mitarbeiter wurde positive auf das Coronavirus getestet.

Der frischgebackene Wiener Bildungsstadtrat und Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr (NEOS) musste sich in Quarantäne begeben. Das hat er der "APA" am Samstag mitgeteilt.

"Einer meiner engsten Mitarbeiter wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Als Kontaktperson 1 begebe ich mich daher in Selbstisolation und bin bis 6. Dezember in Quarantäne", berichtete Wiederkehr.

Bei ihm selbst wurde keine Infektion diagnostiziert, betonte Wiederkehr: "Ich fühle mich gesund, wurde negativ getestet und werde normal von zu Hause aus arbeiten." Der pinke Rathauspolitiker hat erst vergangenen Dienstag sein Regierungsamt in der neuen SPÖ-NEOS-Rathauskoalition übernommen.

Quelle: Redaktion / apb