GI

Wiener Energiebonus startet: Wie Sie zu 200 Euro kommen können

04. Dez. 2022 · Lesedauer 2 min

Für den Wiener Energiebonus erfolgt am morgigen Montag der offizielle Start. Mit dieser Maßnahme will die Stadt Wien zusätzlich zu den Förderungen des Bundes den Bürgern der Bundeshauptstadt angesichts der gestiegenen Energiepreise und Lebenserhaltungskosten unter die Arme greifen.

Vorgesehen ist eine finanzielle Unterstützung von 200 Euro pro Haushalt. Bezugsberechtigt sind Ein-Personen-Haushalte mit einem Brutto-Jahreseinkommen von 40.000 Euro oder Mehr-Personen-Haushalte mit einem Brutto-Jahreseinkommen von 100.000 Euro. Von den rund eine Million Haushalten in Wien sind laut Rathaus rund 650.000 bezugsberechtigt. Das sind zwei Drittel aller Wiener Haushalte. Das Gesamtvolumen beträgt 130 Millionen Euro.

Erste Haushalte schon unterstützt

Unmittelbar nach der Ankündigung der Maßnahme am vergangenen Montag wurde im Laufe der Woche ein sogenannter "Soft Start" gemacht, um etwaige Fehlerquellen im Livebetrieb rechtzeitig beheben zu können. Dabei haben die 200.000 Haushalte in den Bezirken Favoriten und Donaustadt bereits Briefe mit einem Passwort erhalten, das für das Online-Ansuchen benötigt wird. Die ersten haben schon angesucht und 30 Personen haben das Geld bereits am Konto, teilte das Büro von Sozialstadtrat Peter Hacker (SPÖ) am Sonntag der APA mit. Möglich ist aber auch eine telefonische Anmeldung.

Aussendung erfolgt in Tranchen

Der offizielle Start der Aktion erfolgt nun am Montag und Dienstag. An diesen beiden Tagen erhalten rund 200.000 Haushalte in den Bezirken eins bis sieben ihre Briefe mit Passwörtern. Konkret könnten also 400.000 Haushalte am Anfang kommender Woche schon ihren Energiebonus beantragen, sofern die Voraussetzungen passen. In drei weiteren Tranchen werden dann jeweils weitere 200.000 Haushalte am 9./10. Dezember, am 13./14. Dezember sowie am 15./16. Dezember ihre Briefe mit Passwort erhalten.

Zur besseren Einordnung können alle Wiener und Wienerinnen prüfen, ob sie die Voraussetzungen für den Energiebonus erfüllen. Alleine in dieser Woche haben schon 25.600 Personen den Online-Assistenten zur Prüfung der Einkommensvoraussetzungen genutzt. Der Online-Antrag wird sofort automatisiert bearbeitet. Der Energiebonus soll dann innerhalb weniger Tage am Konto sein.

Quelle: Agenturen / koa