AFP

Wieder russische Angriffe auf ukrainische Schwarzmeerregion

26. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Die russischen Truppen haben ukrainischen Angaben zufolge neuerlich Ziele in der Schwarzmeerregion angegriffen. Eine Rakete sei in der Region Odessa eingeschlagen, sagt ein Sprecher der dortigen Militärverwaltung Dienstag früh im ukrainischen Fernsehen.

Sie sei aus Richtung des Schwarzen Meeres gekommen. Nach Angaben des Bürgermeisters von Mykolajiw haben russische Truppen auch die Infrastruktur des Hafens in dieser Region angegriffen.

"Ein massiver Raketenangriff auf den Süden der Ukraine wurde aus Richtung des Schwarzen Meeres und unter Einsatz der Luftwaffe gestartet", sagte der Mykolajiwer Bürgermeister Olexandr Senkewitsch dem Staatsfernsehen.

Großbrand von Öllager in Donezk

Darüber hinaus ist in der Region Donezk in einem Öllager im Bezirk Budjonnowskyist einer Meldung der russischen Nachrichtenagentur Tass zufolge ein Großbrand ausgebrochen. Zuvor hätten ukrainische Truppen das Gebiet beschossen, meldet Tass. Sämtliche Angaben lassen sich nicht nicht unabhängig überprüfen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / msp