APA - Austria Presse Agentur

US-Vizepräsident Mike Pence wurde geimpft

18. Dez 2020 · Lesedauer 1 min

US-Vizepräsident Mike Pence hat sich am Freitag gegen das Coronavirus impfen lassen.

Der US-Vizepräsident Mike Pence hat am Freitag im Walter Reed Medical Hospital in Washington die erste Dosis der Corona-Impfung verabreicht bekommen. Es handelte sich um den Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Zuvor nannte er die Impfung ein "medizinisches Wunder". Üblicherweise würde es zwischen acht und zwölf Jahre dauern, bis eine Impfung fertig entwickelt, produziert und ausgeliefert sei. "Aber wir hier in den Vereinigten Staaten sind dabei, Millionen von Impfdosen an das amerikanische Volk zu verteilen und das in nur einem Jahr", so Pence.

Quelle: Redaktion / hos