Flagge Taiwan

Taiwan fordert China zum Ablegen von "alter Denkweise" auf

22. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Taiwan hat in Reaktion auf den Parteitag der chinesischen Kommunisten an China appelliert, seine "alte Denkweise" abzulegen.

 "Wir fordern die neue Führung der chinesischen kommunistischen Regierung auf, ihre alte Denkweise der Invasion und Konfrontation abzulegen und Differenzen mit friedlichen, gerechten und realistischen Mitteln beizulegen", erklärte in Taipeh der Rat für Festlandangelegenheiten, der für die Beziehungen zur Volksrepublik China zuständig ist.

Unabhängigkeit Taiwans abgelehnt 

Die Kommunistische Partei hatte bei ihrem am Samstag beendeten Parteitag in Peking die strikte Ablehnung einer Unabhängigkeit Taiwans in der Parteiverfassung verankert. Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz, die wieder mit dem Festland vereinigt werden soll - notfalls mit militärischer Gewalt.

Die chinesische KP hält ihren Parteitag nur alle fünf Jahre ab. Er fand größtenteils unter Ausschluss der Öffentlichkeit und wegen der chinesischen Null-Covid-Politik unter strikten Vorsichtsmaßnahmen statt.

Astrid PozarekQuelle: Redaktion / poz