AFP

Südkorea und USA wollen mit Atomwaffen üben

02. Jan. 2023 · Lesedauer 1 min

Südkorea und die Vereinigten Staaten erwägen angesichts der wachsenden Bedrohung durch Nordkorea ihre gemeinsamen militärischen Übungen um US-Atomwaffen zu erweitern.

Die Nuklearwaffen gehören den Vereinigten Staaten, aber Planung, Informationsaustausch, Übungen und Ausbildung sollten von Südkorea und den Vereinigten Staaten gemeinsam durchgeführt werden", sagte der südkoreanische Präsident Yoon Suk-yeol. Washington stehe dieser Idee "sehr positiv" gegenüber.

Viele Raketenstarts

Die Spannungen zwischen Nord- und Südkorea haben sich im vergangenen Jahr durch die ungewöhnlich vielen nordkoreanischen Raketenstarts verschärft. Am Sonntag feuerte Nordkorea erneut eine ballistische Kurzstreckenrakete vor seiner Ostküste ab, nach drei am Samstag. Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un will den Ausbau seines Landes zu einer mächtigen Atommacht forcieren.

Quelle: Redaktion / koa