APA - Austria Presse Agentur

Scheich Mishal (80) neuer Kronprinz von Kuwait

08. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Scheich Mishal al-Ahmed al-Sabah ist am Donnerstag im Parlament von Kuwait als Kronprinz vereidigt worden. Der 80-Jährige übernimmt den Posten seines Halbbruders, Scheich Nawaf al-Ahmed al-Sabah, der eine Woche zuvor nach dem Tod seines Vorgängers als neuer Herrscher des ölreichen Landes am Persischen Golf vereidigt worden war.

"Ich schwöre beim allmächtigen Gott, die Verfassung und die Gesetze des Staates, die Freiheiten, Interessen und Eigenschaften des Volkes zu respektieren und die Unabhängigkeit und territoriale Integrität des Landes zu wahren und dem Emir treu zu bleiben", sagte der Kronprinz bei seiner Vereidigung. Scheich Mishal war seit 2004 der stellvertretende Chef der Nationalgarde.

Er soll dem verstorbenen Emir, Scheich Sabah al-Ahmed al-Sabah, sehr nahegestanden haben. Er begleitete ihn auf vielen medizinischen Reisen - einschließlich der letzten in die USA, wo Scheich Sabah vor etwas mehr als einer Woche starb.

Obwohl Kuwait über eines der aktivsten Parlamente der arabischen Welt verfügt, behält der Emir die meisten Befugnisse. Dazu zählt auch das Recht, die Regierung zu ernennen. In diesem Jahr sind Parlamentswahlen geplant. Ein Datum wurde noch nicht festgelegt.

Quelle: Agenturen