Pro und Contra: Krieg in Europa – Setzt Österreich auf Neutralität oder NATO?

08. März 2022 · Lesedauer 2 min

Europa positioniert sich gegen die russische Invasion in der Ukraine. Selbst Waffenlieferungen sind nicht mehr tabu. Doch wie passt das zur österreichischen Neutralität? Bei Pro und Contra diskutiert anlässlich des Weltfrauentages ein rein weibliches Podium mit u.a. Irmgard Griss (Ex-Politikerin, NEOS), den Nationalratsabgeordneten Ewa Ernst-Dziedzic (Die Grünen) und Eva Maria Holzleitner (SPÖ) und der Organisatorin von Pro-Ukraine-Demos, Anna Pattermann.

Trotz Wirtschaftssanktionen sowie Friedensgesprächen setzt der russische Präsident Wladimir Putin die Angriffe auf die Ukraine fort. Die EU hat in diesem Krieg eindeutig Stellung bezogen und unterstützt die Regierung Wolodymyr Selenskyi auch mit militärischem Gerät.  

Das Vorrücken Putins wirft aber auch Fragen der innerstaatlichen Sicherheit der EU-Länder auf. Deutschlands Bundeskanzler Scholz kündigte eine massive Erhöhung der Verteidigungsausgaben an, auch der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer will das österreichische Bundesheer finanziell aufstocken. Und alle fragen sich, ob das ausreicht. In Finnland und Schweden – in diesen Ländern bislang undenkbar – wird sogar über einen NATO-Beitritt diskutiert.  

Soll Österreich an seiner Neutralität auf jeden Fall festhalten? Wann ist eine NATO-Mitgliedschaft notwendig? Braucht es eine EU-Armee? Kann Putin ohne militärisches Eingreifen gestoppt werden? Und welche Rolle spielen Frauen im Krieg? 

PRO UND CONTRA    

Dienstag, 8. März 2022, 21:00 Uhr auf PULS 24 und 22:25 Uhr auf PULS 4                

Gäste:             

Irmgard Griss, früher Präsidentin des Obersten Gerichtshofs und ehemalige Nationalratsabgeordnete, NEOS   

Ewa Ernst-Dziedzic, Außenpolitiksprecherin, Nationalratsabgeordnete, Die Grünen 

Eva Maria Holzleitner, Frauensprecherin, Nationalratsabgeordnete, SPÖ 

Anna Pattermann, Vorsitzende NGO Unlimited Democracy, Ukrainerin und Organisatorin Pro-Ukraine-Demos in Wien    

Velina Tchakarova, Direktorin Austria Institut für Europa- und Sicherheitspolitik 

Moderation:              

Corinna Milborn      

Pro und Contra, am Dienstag, 8. März 2022, um 21:00 Uhr auf PULS 24  und 22:25 Uhr auf PULS 4, im Livestream und der ZAPPN-App.   

Jan ForoboskoQuelle: Redaktion / foj