"Pro und Contra": Grüne Pisten und beklebte Straßen – Wie viel Klima-Panik ist angebracht?PULS 24

Pro und Contra: Grüne Pisten und blockierte Straßen – Wie viel Klima-Panik ist angebracht?

09. Jan. 2023 · Lesedauer 2 min

Klimaaktivist:innen setzen auch 2023 auf radikalen Protest gegen eine zu lasche Umweltpolitik. Doch ist diese Art der Empörung notwendig oder fahrlässig? Darüber diskutieren in einem kontroversen Pro und Contra Klima-Spezial die Politiker Christian Stocker (ÖVP) und Udo Guggenbichler (FPÖ) mit Martha Krumpeck (Letzte Generation Österreich) und dem Klimapolitik-Experte Reinhard Steurer.

Platte Autoreifen und Straßenblockaden im Frühverkehr. Die Klimaaktivist:innen der Letzten Generation halten die Wiener Autofahrer:innen auch weiterhin auf Trab. Ihre Forderungen an die Regierung: Die eigenen Klimaziele "endlich ernstnehmen und umgehend die einfachsten, billigsten Maßnahmen wie Tempo 100 auf der Autobahn" umsetzen. 

Die Störaktionen mit kilometerlangen Staus finden nun aber auch bei der Politik Widerhall. Nach der FPÖ verlangt nun auch ÖVP-Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner ein härteres Vorgehen gegen die Aktivist:innen nach deutschem Vorbild, auch mit mehrjährigen Haftstrafen. 

Indes lassen die jüngsten Wetterkapriolen zum Jahreswechsel kaum Zweifel am fortschreitenden Klimawandel. Just zu den für die Tourismusbranche so wichtigen Weihnachtsferien bescheren Rekordtemperaturen von bis zu 15 Grad den Skiregionen grüne Pisten. Nun fordern auch immer mehr Ökonom:innen ein rascheres Handeln der Politik gegen die Erderwärmung. 

 Sollen die Strafen gegen die Klimakleber:innen verschärft werden? Warum agiert die Politik beim Umweltschutz so zögerlich? Und was muss getan werden, um den Klimawandel aufzuhalten? 

PRO UND CONTRA KLIMA-SPEZIAL          

Dienstag, 10. Jänner 2023, 22:20 Uhr auf PULS 4        

Mittwoch, 11. Jänner 2023, 20:15 Uhr auf PULS 24              

Gäste:             

  • Christian Stocker, Generalsekretär, Sprecher für Inneres und Sicherheit, Nationalratsabgeordneter, ÖVP 
  • Rudolf Anschober, Autor, früher Bundesminister für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz sowie Landesrat Umwelt und Klima Oberösterreich, Die Grünen 
  • Udo Guggenbichler, Sprecher für Umwelt, Gemeinderat, FPÖ Wien  
  • Martha Krumpeck, Mitbegründerin Klimaaktivist:innen-Gruppe Letzte Generation Österreich  
  • Reinhard Steurer, Vertreter Scientists 4 Future, assoziierter Professor für Klimapolitik, BOKU 

Moderation:                          

Corinna Milborn  

Quelle: Redaktion / poz