PULS 24

Pro und Contra: Ausweg aus der Klima-Krise – Wovon müssen wir uns trennen?

23. Juni 2021 · Lesedauer 2 min

Am Mittwoch um 21:30 Uhr auf PULS 24 und um 22:50 Uhr auf PULS 4 diskutieren unter anderem Magnus Brunner, Staatssekretär im Bundesministerium für Klimaschutz, Sophie Lampl von Greenpeace, Lukas Hammer von den Grünen und Walter Rauch von der FPÖ.

Die Temperaturen steigen, langsam wird es ungemütlich. Doch wie schaffen wir nach der Gesundheitskrise auch die Klimawende? Bei Pro und Contra diskutieren Staatssekretär Magnus Brunner (ÖVP), Klimasprecher Lukas Hammer (Die Grünen), Umweltsprecher Walter Rauch (FPÖ), Greenpeace-Programmdirektorin Sophie Lampl sowie der WKO-Vorsitzende ARGE Automotive, Dietmar Schäfer.  

Das Corona-Virus ist auf Sommerpause. Für die Erderwärmung wird es aber langsam brenzlig - auch deshalb ringen die Koalitionspartner ÖVP und die Grünen über den Sommer um ein neues Klimaschutzgesetz. Das Ziel: Österreich soll ab 2040 klimaneutral werden und kein schädliches Kohlendioxid mehr produzieren. 

Müssen Autofahren und Fliegen teurer werden?

Die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) nennt den grünen Gesetzesentwurf „überambitioniert” und in Teilen „untragbar“, ihr Generalsekretär Karlheinz Kopf spricht bei der Erhöhung der Mineralölsteuer von einer „ideologiegetriebenen Bestrafungsfantasie“. Da sei „noch viel altes und fossiles Denken“ in der Wirtschaftskammer, kontert Vizekanzler und Bundessprecher der Grünen, Werner Kogler. Klimaaktivistin Katharina Rogenhofer sogar warnt davor, dass auf einer 3,5 Grad Celsius heißeren Erde die Wirtschaft, die Gesellschaft, die Welt, wie wir sie kennen eingeschränkt und zerstört werde.  

Doch wie wichtig ist uns der Klimaschutz? Müssen Autofahren und Fliegen teurer werden? Wieviel Verantwortung trägt die Wirtschaft und wieviel jede*r Einzelne? Und wie sehr darf der Staat in unser Leben eingreifen? Oder wird noch viel zu wenig getan?  Darüber wird bei Pro und Contra mit Moderatorin Gundula Geiginger am Mittwoch diskutiert. Danach geht Pro und Contra in die Sommerpause und ist ab 25. August wieder mit spannenden Themen und interessanten Gästen zurück. 

Pro und Contra

Mittwoch, 23. Juni 2021, um 21:30 Uhr auf PULS 24 und um 22:50 Uhr auf PULS 4   

Quelle: Redaktion / koa