APA - Austria Presse Agentur

Premier Johnson will ab Montag wieder Regierung führen

23. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Großbritanniens Premier Boris Johnson will einem Medienbericht zufolge ab Montag wieder die Regierungsgeschäfte führen. Wie der "Telegraph" berichtet, will der 55-jährige Politiker zum Wochenauftakt zu seinem Amtssitz in der Londoner Downing Street zurückkehren. Johnson habe bereits für Besprechungen mit einzelnen Kabinettministern vereinbart.

Großbritanniens Premier Boris Johnson will einem Medienbericht zufolge ab Montag wieder die Regierungsgeschäfte führen. Wie der "Telegraph" berichtet, will der 55-jährige Politiker zum Wochenauftakt zu seinem Amtssitz in der Londoner Downing Street zurückkehren. Johnson habe bereits für Besprechungen mit einzelnen Kabinettministern vereinbart.

Johnson war an Covid-19 erkrankt. Während seines Aufenthalts im Krankenhaus und seiner Erholung in Checkers, dem Landsitz der britischen Regierung, führte Außenminister Dominic Raab die Regierung. Johnson war Anfang April auf die Intensivstation des St. Thomas' Hospital in London gebracht worden, nachdem sich sein Gesundheitszustand eineinhalb Wochen nach seiner Diagnose verschlechtert hatte. Tags zuvor war er wegen anhaltender Symptome in die Klinik gebracht worden.

Quelle: Agenturen