Politik-Insider: Wer soll für die Teuerung bezahlen?

0

In der heutigen Folge Politik-Insider diskutieren die Ökonomen Jan Kluge von der Agenda Austria und Markus Marterbauer von der Arbeiterkammer. Wie bekommen wir die Teuerung in den Griff und wer soll dafür bezahlen?

Von diversen Preisdeckeln bei Strom, Gas oder Lebensmitteln über Lohn- und Pensionserhöhungen bis zu Einmalzahlungen und Erhöhung der Sozialleistungen: Es mangelt nicht an Ideen, wie man die höchste Teuerung seit knapp 50 Jahren in den Griff bekommt. Dazu werden vor allem von SPÖ und Grünen die Rufe lauter, die Rekordgewinne von Energieunternehmen stärker zu besteuern, um mehr Handlungsspielraum zu bekommen. Was können die vorgeschlagenen Maßnahmen bewirken, wem nützen Sie am meisten und sind sie überhaupt umsetzbar?

Dazu begrüßt Gundula Geiginger zwei Ökonomen mit sehr unterschiedlichen Zugängen: Jan Kluge vom wirtschaftsliberalen Think Tank Agenda Austria und Markus Marterbauer von der Arbeiterkammer.

Politik-Insider am Mittwoch um 21.25 Uhr auf  PULS 24 sowie im Livestream auf der ZAPPN App.

ribbon Zusammenfassung
  • Bei den Politik-Insider dreht sich dieses Mal alles um die Teuerung und es wird die Frage gestellt: Wie bekommen wir diese in den Griff und wer soll dafür bezahlen?
  • Dazu begrüßt Gundula Geiginger zwei Ökonomen mit sehr unterschiedlichen Zugängen: Jan Kluge vom wirtschaftsliberalen Think Tank Agenda Austria und Markus Marterbauer von der Arbeiterkammer.
  • Politik-Insider am Mittwoch um 21.25 Uhr auf Puls 24.

Mehr aus Politik