APA - Austria Presse Agentur

Osttirol: Testpflicht-Ende in vier Gemeinden

23. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Für vier Gemeinden in Osttirol endet am kommenden Wochenende die Testpflicht. Diese war seit 11. April in Kraft. Mittlerweile sollen sich in diesen Gebieten die Infektionszahlen stabilisiert haben.

Die Ausreisetestpflicht für die Osttiroler Gemeinden Anras, Abfaltersbach, Assling und Leisach wird am Samstag, den 24. April 2021 beendet. Seit 11. April wurde beim Verlassen der Gemeinden ein negativer Corona-Test benötigt. Die Infektionszahlen in den betroffenen Gemeinden seien "stabil bis rückläufig", sagte Elmar Rizzoli, Leiter des Corona-Einsatzstabes am Freitag in einer Aussendung. Dennoch müsse man weiterhin "wachsam" sein, meinte er.

Testpflicht weiterhin in Nord- und Osttirol

Bezirkshauptfrau Olga Reisner appellierte daher an die Bevölkerung, sich an die "bestehenden Vorgaben zu halten und ihren Covid-Status weiterhin regelmäßig zu überprüfen". In Osttirol galten mit Stand Freitag 244 Menschen als infiziert. Beim Verlassen von Nord- und Osttirol ist aber weiterhin ein negativer Corona-Test notwendig - dies gilt vorerst bis 5. Mai.

Quelle: Agenturen