APA/APA/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUMMAYR/FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Oö. NEOS-Chef Felix Eypeltauer bestätigt

12. Nov. 2022 · Lesedauer 1 min

Landtags-Klubobmann Felix Eypeltauer ist bei der Mitgliederversammlung der NEOS Oberösterreich am Samstag mit 79 Prozent als pinker Landessprecher bestätigt worden. Seine Stellvertreterin bleibt die Nationalratsabgeordnete Karin Doppelbauer (91 Prozent). Die beiden waren jeweils die einzigen Kandidaten für ihre Funktionen.

Eypeltauer ist seit 2019 Landessprecher der NEOS. Mit ihm als Spitzenkandidat schafften die Pinken bei der Landtagswahl 2021 den Einzug in den Landtag. Neu ins Landesteam gewählt wurden bei der ordentlichen Mitgliederversammlung im Linzer Lentos zudem Sabine Huemer (seit einem Jahr Gemeinderätin in Mondsee) und Pit Freisais (seit sieben Jahren Gemeinderat in Steyr).

Die Politik habe aktuell keinen guten Ruf, sagte Expeltauer in seiner Rede: "Das hat vor allem die mächtigste Partei in Bund und Land, die ÖVP, zu verantworten. Wir halten deshalb Schwarz-Blau in diesem Land jeden Tag den Spiegel vor die Nase und zeigen, dass Korruption, Freunderlwirtschaft, Populismus und Bequemlichkeit der falsche Weg sind."

Quelle: Agenturen