AFP

ÖVP und Grüne wollen längere Haltbarkeitsangaben für Eier

02. Juni 2022 · Lesedauer 1 min

ÖVP und Grüne wollen Lebensmittelverschwendung beim Verkauf von Eiern beschränken. Mit Haltbarkeitsanalysen und Evaluierungen durch die Branche sowie Fachstellen soll eine sachlich rechtfertigbare Verlängerung von Haltbarkeitsangaben bei Frischeiern erstellt werden.

Sind die Analysen vorhanden sollen sich der Gesundheits- und der Landwirtschaftsminister auf EU-Ebene für eine Ausdehnung der verpflichtenden Verkaufsfrist von 21 Tagen bei Eiern auf bis zu 28 Tage einsetzen.

FPÖ-Antrag vertagt

Dann solle Eier, deren Mindesthaltbarkeit nicht erreicht ist, nicht mehr aus dem Verkehr gezogen werden müssen, heißt es in einem Entschließungsantrag der Regierungsparteien, der am Donnerstag in den Konsumentenschutzausschuss des Parlaments eingebracht wurde. Ein breiter gefasster Antrag der FPÖ zur Verhinderung von Lebensmittelverschwendung wurde vertagt, berichtete die Parlamentskorrespondenz am Abend.

Quelle: Agenturen / ddj