Newsroom LIVE am Montag mit Sigrid Maurer

25. Apr. 2022 · Lesedauer 2 min

Am Montag ist im Newsroom LIVE Sigrid Maurer, Klubobfrau der Grünen im Nationalrat, zu Gast bei PULS 24 Anchorman Thomas Mohr. Es geht um die Energiepolitik der Bundesregierung, die Teuerungen, Parteienfinanzierung und den kommenden Bundeskongress der Grünen.

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat die Abhängigkeit Österreichs von russischem Gas sichtbar gemacht. Von Seiten der Bundesregierung heißt es dazu, dass man dabei sei, Alternativen zu suchen. Allerdings wäre dies nicht von jetzt auf gleich möglich. Energieministerin Leonore Gewessler (Grüne) verweist hierzu auf das Ziel der EU-Kommission, welche ab 2027 von russischen Energieträgern unabhängig sein möchte. 

Entlastungspakete für Teuerung

Neben den steigenden Energiepreisen betrifft die aktuelle Inflation auch viele andere Lebensbereiche. Am Samstag hat Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) angesichts der steigenden Teuerung erklärt, dass die Maßnahmen speziell bei Haushalten mit geringerem Einkommen anzusetzen seien. Diese seien sehr betroffen. Für Kogler sei diesbezüglich auch bereits viel getätigt worden. 

Außerdem seien weitere Entlastungspakete geplant. Nähere Details dazu wollte der Vizekanzler allerdings keine nennen. Eine Arbeitsgruppe im Finanzministerium sei dabei, das zu berechnen. "Ziel muss sein, dass diejenigen, die mehr Lasten tragen können, diese auch tragen. Damit wir nicht dort landen, wo es für andere untragbar wird", meinte Kogler. 

Parteifinanzen und Vorarlberg 

Die aktuelle Affäre rund um den ÖVP-Wirtschaftsbund bringt erneut die Frage der Parteifinanzen auf das politische Tapet. Vizekanzler Kogler erklärte, dass es ein "erschreckendes Sittenbild" sei, das sich hier wieder einmal zeige. Ob Wallner für die Vorarlberger Grünen noch tragbar sei, müssten diese entscheiden, so Kogler.

Darüber und was man am Samstag vom Bundesparteikongress der Grünen erwarten kann, spricht Klubobfrau Sigrid Maurer im Newsroom Live mit Thomas Mohr.

Newsroom LIVE, ab heute immer um 19:55 Uhr, PULS 24

Quelle: Redaktion / foj