Newsroom LIVE am Freitag mit Militärexperte Gerald Karner

11. März 2022 · Lesedauer 1 min

Im Newsroom LIVE am Dienstag gibt der Offizier und Militärexperte Gerald Karner eine militärische Analyse zu den aktuellen Entwicklungen im Russland-Ukraine-Krieg.

Wie das UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte am Freitag mitgeteilt hat, hat man in der Ukraine zahlreiche russische Angriffe auf zivile Ziele dokumentiert. Dabei könne es sich um Kriegsverbrechen handeln, sagte eine Sprecherin des Hochkommissariats am Freitag in Genf.

Von Russland unterstützte Rebellen haben der Nachrichtenagentur RIA Nowosti zufolge die ukrainische Stadt Wolnowacha im Norden der belagerten Hafenstadt Mariupol eingenommen.

Währenddessen wirbt der russische Präsident Wladimir Putin um Freiwillige für seinen Angriffskrieg im Nachbarland. Er wolle freiwilligen Söldnern erlauben, gegen die ukrainischen Streitkräfte zu kämpfen, sagte Putin am Freitag bei einer im Fernsehen übertragenen Sitzung des nationalen Sicherheitsrats in Moskau.

Zugleich billigte er die Übergabe eroberter, westlicher Raketensysteme an pro-russische Rebellen. Offenbar will er zudem seine Truppen an Russlands Westgrenzen verstärken.

Offizier und Militärexperte Gerald Karner erklärt die Entwicklungen in der Ukraine und umreißt mögliche Szenarien, wie es weitergehen könnte.

Newsroom LIVE, 22:20 Uhr, PULS 24

Jan ForoboskoQuelle: Redaktion / foj