Newsroom LIVE
PULS 24

Newsroom LIVE am Dienstag mit Kocher und Nikbakhsh

08. Juni 2021 · Lesedauer 2 min

Im Newsroom LIVE am Montag sind Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) und Michael Nikbakhsh, Journalist beim "Profil", zu Gast. Es geht um den Rücktritt von ÖBAG-Chef Thomas Schmid, um die mögliche Vorwarnung von Hartwig Löger, vormals ÖVP-Finanzminister, vor einer Hausdurchsuchung und um die Kurzarbeit sowie den Arbeitsmarkt.

ÖBAG-Chef Thomas Schmid gibt nach lang anhaltender Kritik auf. "Nach intensiven Beratungen innerhalb des Aufsichtsrats ist der Aufsichtsrat gemeinsam mit MMag. Schmid zur Erkenntnis gekommen, dass die sofortige Beendigung der Vorstandstätigkeit von MMag. Thomas Schmid einen notwendigen Schritt für die ÖBAG darstellt", teilte die Staatsholding Dienstagvormittag in einer Aussendung mit. 

Am Montag vor einer Woche waren neue Chats von Schmid bekannt geworden, deren Inhalt für heftige Kritik der Opposition sorgte. Schon Ende März gab es Aufregung um andere Chats des nunmehrigen Ex-ÖBAG-Chefs. "Du bist Familie", soll ihm Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) einmal geschrieben haben.

Dazu ist im Newsroom LIVE bei PULS 24 Moderatorin Sabine Loho der "Profil"-Journalist Michael Nikbakhsh zu Gast. Er wird auch über die Vorwürfe sprechen, dass der ehemalige ÖVP-Finanzminister Hartwig Löger vor einer Hausdurchsuchung der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft gewarnt worden sein könnte. Konkret soll es um mehrere Telefonate und ein Treffen zwischen Hartwig Löger und Sebastian Kurz gehen, wie das "Profil" berichtet. Auf Nachfragen soll das Bundeskanzleramt dem "Profil" mit Klagen gedroht haben. Die Kommunikation zwischen Hartwig Löger und Sebastian Kurz im Herbst 2019 bezog sich laut Bundeskanzleramt "auf die Regierungsverhandlungen und auf ein mögliches weiteres Engagement von Hartwig Löger in der neuen Bundesregierung.“

Wie geht es am Arbeitsmarkt weiter?

Zudem ist Arbeitsminister Martin Kocher (ÖVP) zu Gast. Er hat am Montag bekanntgegeben, dass die Corona-Kurzarbeit verlängert wird. Darauf haben sich die Regierung und die Sozialpartner geeinigt. Ab Juli sollen zwei Modelle angeboten werden.

Newsroom LIVE, am Dienstag um 21 Uhr auf PULS 24

Quelle: Redaktion / koa