Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Konvoi in Somalia

03. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Bei einem Anschlag der islamistischen Terrororganisation Al-Shabaab in Somalia sind mindestens 20 Menschen getötet worden. Die Terrorgruppe überfiel nach Angaben der Behörden vom Samstag einen Konvoi aus vier Lastwagen und drei Kleinbussen in der Provinz Hiiraan nördlich der Hauptstadt Mogadischu. "Die Passagiere wurden getötet, verwundet oder konnten nur knapp zu Fuß entkommen", sagte der ehemalige Provinzgouverneur Abdifitah Hassan Afrah der Deutschen Presse-Agentur.

Al Shabaab reklamierte den Überfall kurz darauf in einer Erklärung für sich. Somalia, am Horn von Afrika gelegen mit etwa 16 Millionen Einwohnern, wird seit Jahren durch Anschläge erschüttert. Al-Shabaab kontrolliert weite Teile des Südens und der Zentralregionen. Die Terrorgruppe verübt immer wieder Anschläge auf Sicherheitskräfte und Zivilisten. In einer Erklärung, die in einem ihrer Radiosender ausgestrahlt wurde, berichtete die Gruppe, bei dem jüngsten Überfall seien acht Lastwagen zerstört worden.

Quelle: Agenturen