APA/APA/AFP/ANATOLII STEPANOV

Landesweiter Luftalarm: Ukraine meldet Beschuss auf mehrere Regionen

15. Okt. 2022 · Lesedauer 1 min

Mehrere Regionen der Ukraine sind nach Behördenangaben in der Nacht auf Samstag von russischen Truppen beschossen worden.

In der frontnahen Großstadt Saporischschja im Süden wurden demnach Objekte der Infrastruktur getroffen.

Weitere Angriffe befürchtet

Es gebe Brände. Gouverneur Olexander Staruch, rief die Bevölkerung auf, sich in Schutzräume zu begeben. Samstagfrüh kurz nach 7.00 Uhr Ortszeit (6.00 Uhr MESZ) wurde für die gesamte Ukraine Luftalarm ausgelöst, weil weitere Angriffe befürchtet wurden.

Über dem benachbarten Gebiet Dnipropetrowsk gelang es nach Angaben der örtlichen Behörden, fünf feindliche Drohnen iranischer Bauart abzufangen. Im Kreis Nikopol schlugen mehr als 50 Geschosse von Mehrfachraketenwerfern und schwerer Artillerie ein. Zwei Menschen seien verletzt worden.

Alle aktuellen Entwicklungen im Liveblog:

Quelle: Agenturen / ddj