puls24.at

Keine positiven Corona-Tests im Außenministerium

17. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Nach einem Coronafall im Außenministerium sind alle Mitglieder des Kabinetts sowie alle Kontaktpersonen des betroffenen Mitarbeiters getestet worden. Alle Testergebnisse seien negativ ausgefallen, hieß es am Donnerstag aus dem Ministerium. Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP), der bereits am Mittwoch negativ auf Covid-19 getestet worden war, soll im Laufe der Woche erneut getestet werden.

Dem betroffenen Mitarbeiter, der sich seit Mittwoch in Heimquarantäne befindet, gehe es gut, teilte eine Sprecherin mit. Bei einem Routinetest der gesamten Delegation einer Reise des Außenministers war am Mittwoch der Coronafall entdeckt worden. Die am Donnerstag geplante Reise nach Griechenland und Zypern wurde daher abgesagt.

Nach der Verhängung der Reisewarnung Deutschlands für Wien sind aus Sicht des Außenministeriums unmittelbar keine Reisewarnungen anderer Länder absehbar. Allerdings würden derartige Entscheidung "sehr sehr kurzfristig getroffen", hieß es. Neben Deutschland haben auch die Schweiz und Belgien Reisewarnungen für das Bundesland Wien verhängt.

Quelle: Agenturen