APA/APA/AFP/MATTHEW WALSH

Jahrestagung des chinesischen Volkskongress

04. März 2022 · Lesedauer 1 min

Chinas Volkskongress beginnt an diesem Samstag seine diesjährige Plenarsitzung. Zum Auftakt der siebentägigen Tagung legt Ministerpräsident Li Keqiang seinen Rechenschaftsbericht vor.

Vor den knapp 3.000 Delegierten in der Großen Halle des Volkes in Peking wird die Regierung auch die wirtschaftspolitischen Ziele der zweitgrößten Volkswirtschaft für dieses Jahr darlegen. Mit Spannung wird auch die Vorlage des neuen Militärbudgets sowie des Wachstumsziels erwartet. 

Vorliegende Pläne der Provinzen deuteten auf ein angestrebtes Wachstumsziel zwischen 5,0 bis 5,5 Prozent hin. Im vergangenen Jahr waren "mehr als sechs Prozent" vorgegeben worden. Doch wuchs die Wirtschaft auch wegen der niedrigen Vergleichsbasis durch die Corona-Pandemie im Vorjahr sogar um 8,1 Prozent.

Quelle: Agenturen