Ist Österreich eine "Postenschacher-Nation"?

04. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Die Opposition schreit "Postenschacher", die ÖVP versucht zu kalmieren. Wieviel ist wirklich dran an den Vorwürfen - und war es wirklich schon immer so in Österreich?

PULS 24 Politik-Chefreporterin Manuela Raidl kämpft sich durch das Gewirr von Staatsbeteiligungen, Feigenblatt-Postenausschreibungen, Chats im Hintergrund und beantwortet die Frage: Wieviel Postenschacher steckt wirklich in der österreichischen Politik?

Im Fokus stehen nicht nur ÖVP und Grüne, sondern auch die Vergangenheit, in der auch FPÖ und SPÖ in den Regierungen saßen. 

Quelle: Redaktion / lam