APA - Austria Presse Agentur

Nehammer zur Corona-Demo im Livestream

21. Nov 2021 · Lesedauer 1 min

Innenminister Karl Nehammer äußert sich zur Corona-Demo in Wien. Verfolgen Sie die Pressekonferenz um 10:30 Uhr im Livestream.

Zehntausende Menschen haben am Samstagnachmittag in Wien an einer Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen. Die Polizei sprach von 40.000 Teilnehmern, die FPÖ von 100.000. Der Lockdown für alle ab Montag und die angekündigte Impfpflicht dürften dazu geführt haben, dass mehr mitmarschierten als ursprünglich erwartet. Die Stimmung war aufgeheizt, vereinzelt gab es Zusammenstöße. "Mehrere Personen wurden festgenommen und angezeigt", hieß es in der Polizeibilanz.

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) kündigte für Sonntagvormittag ein Statement zu den Demos an.

Livestream ab 10.30 Uhr

Der Innenminister dankte am späten Nachmittag den Polizistinnen und Polizisten. "Sie haben in einem schwierigen Einsatz professionell für Sicherheit gesorgt", so der Innenminister in einer Aussendung. Er bezeichnete es als "völlig inakzeptabel", dass bei der Demonstration Polizisten angegriffen und strafbare Handlungen nach dem Verbotsgesetz gesetzt worden seien. Der ÖVP-Politiker empörte sich auch über die Verwendung von gelben Sternen mit der Aufschrift "Ungeimpft" durch Demonstranten. "Das ist nicht nur völlig geschmacklos, sondern verharmlost die Verbrechen der Nationalsozialisten und beleidigt die Millionen Opfer der NS-Diktatur und deren Angehörige."

Quelle: Agenturen / pea