APA - Austria Presse Agentur

Ibiza-U-Ausschuss: Kern: "Glücklicherweise kenne ich keine roten Idioten"

11. März 2021 · Lesedauer 1 min

Der ehemalige SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern ist am Donnerstag Auskunftsperson im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Davor wurde bereits der ehemalige Sprecher von Ex-SPÖ-Kanzler Werner Faymann befragt.

Viel Brisanz erwarteten sich die Oppositions-Fraktionen von der Befragung Kerns vorab nicht. Ex-SPÖ-Generalsekretär und Ex-Kanzleramtsminister Thomas Drozda hat bereits im U-Ausschuss berichtet, wann ihm bzw. der SPÖ das Ibiza-Video angeboten wurde. Das bestätigte auch Kern.

Das Angebot des Ibiza-Anwalts sei nicht konkret gewesen, Drozda seien einzelne Bilder gezeigt worden, keine Bewegtbilder. "Ich hatte den Eindruck, dass es sich um eine reichlich dubiose, reichlich schmierige Sache handelt", sagte Kern. Ibiza-Anwalt M. habe er für "einen Wichtigtuer" gehalten, sagte er.

Faymann-Sprecher zeigte sich ratlos

Zuvor war ein weiterer "Roter" war am Donnerstag zum selben Thema geladen: Thomas Landgraf, einstiger Sprecher von ebenfalls Ex-Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ). Er sagte als erste Auskunftsperson aus. In seinem Eingangsstatement zeigte sich Landgraf über seine Ladung einigermaßen ratlos. Er habe "wenig bis gar keine Wahrnehmung zu den Beweisthemen" und wisse nicht, was er zur Aufklärung beitragen könnte.

Liveblog

Live vom Ibiza-U-Ausschuss - Tag 39

Stephan HoferQuelle: Agenturen / hos