Doskozil und Kern

Doskozil deutet an: Kern könnte Teil seines Teams sein

0

Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil deutet an: Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern könnte Teil seines Teams sein.

Während Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "profil" nicht verraten wollte, welchen der drei großen Kandidaten - Rendi-Wagner, Doskozil und Babler - er bei der Abstimmung um die Parteispitze unterstützt, ließ der burgenländische Landeshauptmann im "Presse"-Interview aufhorchen. Hans Peter Doskozil deutete an, dass Kern in seinem Team mitmischen könnte. "Da sollte man sich überraschen lassen", bleibt Doskozil zunächst noch vage, um dann doch ein Lob für den früheren Parteichef anzufügen: "Er ist der Beste, den wir im Bereich Wirtschafts- und Energiepolitik in der Partei haben." Er wolle nun schrittweise vor der Mitgliederbefragung seine Unterstützer bekannt geben.

Wiener Bürgermeister habe wegen Stimmprobleme gestichelt

Doskozil bestätigt in dem Interview auch, dass der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig in einer der letzten Gremiensitzungen wegen seiner Stimmprobleme gestichelt habe. "Es war unangebracht und nicht angenehm. Aber ich bin nicht nachtragend." In der Gratiszeitung "Heute" gesteht Doskozil, dass ihn das enttäuscht habe, aber: "In der Politik muss man auch einstecken können."

ribbon Zusammenfassung
  • Der burgenländische Landeshauptmann Hans Peter Doskozil deutet an: Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern könnte Teil seines Teams sein.