APA - Austria Presse Agentur

FPÖ-Chef Norbert Hofer in Corona-Quarantäne

27. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer ist als Corona-Kontaktperson in Heimquarantäne. Das teilte die Partei am Dienstag per Presseaussendung mit.

FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer hat sich in Heimquarantäne begeben, nachdem seine Ehefrau Verena positiv auf das Coronavirus getestet wurde, wie die FPÖ am Dienstagnachmittag in einer Presseaussendung mitteilte. Verena Hofer arbeitet als Altenpflegerin in einem Pflegeheim im Bezirk Oberwart, in dem es einen Covid-19-Ausbruch gab.

Aktuellen Berichten zufolge sind insgesamt 54 Personen davon betroffen, auch Verena Hofer wurde positiv getestet. Norbert Hofer und seine Tochter sind als haushaltszugehörige Familienmitglieder Kontaktpersonen der Kategorie "K1" und befinden sich daher bis Ende nächster Woche in Heimquarantäne. Wie von Behördenseite angekündigt, wird bei Norbert Hofer in den nächsten Tagen ein PCR-Test durchgeführt werden.

Hofer sprach in der Aussendung allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Österreichs Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen seinen Dank und Respekt aus. Ob Hofer selbst auch Symptome hat, ist zur Zeit nicht bekannt.

Quelle: Redaktion / hos