APA/APA/HANS PUNZ/HANS PUNZ

Edtstadler hat Corona: Bei Münchner Sicherheitskonferenz nicht dabei

17. Feb. 2022 · Lesedauer 1 min

Europaministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) hat ihre Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz aufgrund eines positiven Corona-Tests abgesagt.

Edtstadler wollte an der am Freitag beginnenden, dreitägigen Konferenz gemeinsam mit Außenminister Alexander Schallenberg (ÖVP) teilnehmen.

Edtstadler ist jedoch an Corona erkrankt. Sie habe keine Symptome und werde bis auf Weiteres ihre Amtsgeschäfte aus dem Homeoffice absolvieren, teilte das Bundeskanzleramt am Donnerstag mit. Sie sei dreimal geimpft.

Ukraine-Beratungen

Die Außenminister der führenden demokratischen Wirtschaftsmächte wollen sich am Samstag am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz zu Beratungen über die Ukraine-Krise treffen. Zu den Teilnehmern der Konferenz werden der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz, US-Vizepräsidentin Kamala Harris und der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj zählen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam