PULS 24

Die Politik-Insider: 1 Jahr Corona-Pandemie – Orientieren wir uns an den richtigen Zahlen?

23. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Seit einem Jahr bestimmt die Coronavirus-Pandemie unseren Alltag. Was ist der richtige Gradmesser für Entscheidungen über Öffnungen oder Lockdown?

Ein Jahr wie kein anderes liegt hinter uns. Geeint wird es durch ein Auf und Ab an Maßnahmen gegen jenen Virus, der im Februar 2020 gerade einmal aus China bekannt war. Was damals noch weit entfernt schien, holte uns im März mit voller Wucht ein. Ein erster Lockdown versetzte das Land in Ausnahmezustand, mittlerweile kursieren Gerüchte, ein vierter stünde uns bevor.

Wir ziehen Bilanz, blicken nach vorne und fragen: Welche Gradmesser zählen für den Entschluss auf- oder zuzumachen? Werden getroffene Maßnahmen ausreichend analysiert, um weitreichende Entscheidungen zu treffen? Behalten wir die bisherige Strategie bei - etwa auf eine Steigerung der Inzidenz folgt ein Lockdown - oder bestreiten wir neue Wege? Welche Alternativen gäbe es? Und soll es, wie in Israel, mehr Rechte für Geimpfte geben? 

Eine Kritikerin der Corona-Maßnahmen, Gudula Walterskirchen (Herausgeberin "NÖNachrichten" und "Presse"-Kolumnistin), diskutiert bei den Politik-Insidern mit dem Profil-Journalisten Gernot Bauer.  

Moderation: Gundula Geiginger

Die Politik-Insider, Dienstag, 21.30 Uhr, PULS 24

Quelle: Redaktion / hos