AFP

Deutschland: SPD baut in Umfrage Vorsprung aus

26. Dez. 2021 · Lesedauer 1 min

Drei Monate nach der deutschen Bundestagswahl hat die SPD einer Umfrage zufolge ihren Vorsprung vor der Union ausgebaut.

Im "Sonntagstrend" des Meinungsforschungsinstituts INSA für die "Bild am Sonntag" legten die Sozialdemokraten um einen Punkt auf 28 Prozent zu. Auch die Grünen verbesserten sich um einen Punkt auf 15 Prozent. Der dritte Regierungspartner, die FDP, verlor hingegen einen Punkt und kommt auf 11 Prozent. Die Union hielt ihren Wert von 23 Prozent.

Die SPD war bei der Bundestagswahl am 26. September mit 25,7 Prozent stärkste Kraft vor der CDU/CSU (24,1 Prozent) geworden. Drittstärkste Kraft wurden die Grünen mit 14,8 Prozent vor der FDP mit 11,5 Prozent. Die AfD erzielte 10,3 Prozent. Die Linke kam nur auf 4,9 Prozent, hebelte aber dank dreier Direktmandate die Fünf-Prozent-Hürde aus und zog wieder ins Parlament ein. In der aktuellen INSA-Umfrage erhielt die AfD 11 Prozent und Die Linke 5 Prozent.

Quelle: Agenturen / pea