APA - Austria Presse Agentur

Dänemark setzt Österreich wegen Corona auf "rote Liste"

17. Sept 2020 · Lesedauer 1 min

Dänemark rät ab sofort von allen nicht unbedingt notwendigen Reisen nach Österreich ab. Das staatliche "Serum Institut" SSI setzte Österreich am Donnerstag auf die Liste jener Länder, welche die dänischen Risikokriterien nicht erfüllen. Reisende, die aus Österreich nach Dänemark zurückkommen, werden ab sofort aufgefordert, sich einem Covid-Test zu unterziehen.

Bereits am Vortag hatte das dänische Außenministerium avisiert, dass Österreich, ebenso wie die Niederlande und Portugal, die in Dänemark geltende "Schmerzgrenze" von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in der Woche überschritten habe. Die Bundeshauptstadt Wien steht schon seit vergangener Woche auf der "roten Liste" des SSI.

Die Bundesregierung in Wien hat unterdessen am Donnerstag erneut die Corona-Maßnahmen verschärft. Die neuen Regelungen, die unter anderem eine Verschärfung der Maskenpflicht sowie strengere Personengrenzen für private Veranstaltungen und in der Gastronomie. Die Maßnahmen treten am Montag in Kraft.

"Die Regierung hat sich überraschen lassen"

PULS 24 Anchor Werner Sejka übt im Gespräch mit PULS 24 Kollegin Sabine Loho Kritik an der Vorgehensweise der Regierung über den Sommer. In einer Pandemie so stark auf Eigenverantwortung zu setzen, sei ein Fehler gewesen, meint Sejka.

Quelle: Agenturen